Gilbert Brockmann für BZV Ottweiler.jpg

HERR GILBERT BROCKMANN IST LANGJÄHRIGES MITGLIED DES BZV OTTWEILER (SEIT
1.1.2001) UND ERFAHRENER IMKER. ALS VERFASSER VON REZENSIONEN VON
LITERATUR RUND UMS IMKERN IST ER IN BIENE & NATUR ALS FREIER REDAKTEUR
TÄTIG. WAS LAG NÄHER, ALS DASS WIR IHN UM EINE KURZE ERKLÄRUNG ZU SEINEN
LITERATURTIPPS GEBETEN HABEN? GILBERT, VIELEN DANK FÜR DEINE TIPPS UND
DEINE AUSFÜHRUNGEN HIERZU.

Literaturempfehlungen von Gilbert Brockmann, Mitglied im BZV Ottweiler



Armin Spürgin, Die Honigbiene, Vom Bienenstaat zur Imkerei., Ulmer Verlag Stuttgart, 6. Auflage 2020, 126 Seiten, Preis 9,95 Euro

Der Klassiker für Einsteiger. Mit dem reich bebilderten Buch wird besonders der naturinteressierte Leser, der genauer in das Thema Bienen schauen will, angesprochen. Man bekommt leicht Lust zu imkern, wenn die Umstände stimmen. Als Imker kann man es guten Gewissens empfehlen oder weitergeben. Vom Bienenstaat zur Imkerei – der Buchtitel trifft es genau.



Kaspar Bienefeld, Imkern – Schritt für Schritt. Für Einsteiger, alle Arbeiten rund ums Jahr. Kosmos Verlag Stuttgart, 1. Auflage 2016, 128 Seiten, Preis 16 Euro

Gegliedert nach den Jahreszeiten im Bienenjahr werden unter Einbeziehung von Trachtpflanzen alle wichtigen Geschehnisse bei den Bienen und Aufgaben des Imkers angesprochen und allgemein verständlich erklärt. Die zahlreichen Farbfotos unterstützen den Text präzise. Sinnvoll auch die Offenlegung der finanziellen Anforderungen beim Imkern und möglicher Erlöse durch Honigverkauf.



Günter Friedmann, Bienengemäß Imkern, Das Praxis Handbuch. BLV Verlag München 2017, 175 Seiten, Preis 24,99 Euro

Wenn einer Honigbienen kennt, dann Günter Friedmann. Was bienengemäße Imkerei für ihn ausmacht, erklärt er in seinem Buch mit dem Schlüsselsatz: „Der Imker muss mit den Bienen und nicht gegen ihre Natur arbeiten. Das wird nur gelingen, wenn die besondere Natur der Honigbiene verstanden, geachtet und respektiert wird.“ Friedmann ist einer der Pioniere der Öko-Imkerei und hat die Demeter-Bienenhaltung mitentwickelt.



Wolfgang Ritter, Ute Schneider-Ritter, Das Bienenjahr, Imkern nach den 10 Jahreszeiten der Natur. Ulmer Verlag Stuttgart, 230 Seiten, Preis 24,95 Euro

Prägend für die Bienenentwicklung ist der phänologische Kalender, die Jahreseinteilung nach der Pflanzenwelt. Die Betrachtung der zehn Jahreszeiten der Natur, nach „Zeigerpflanzen“ wie Hasel oder Apfel führt den Imker unmittelbar zur Entwicklung des Bienenvolks. Um bienengerecht zu imkern, sollten wir das Bienenleben als Teil der Natur erkennen. Die Bienen weisen uns den Weg.



Hilary Kearney, Die Bienenkönigin, Wie man sie findet, Fotobuch mit 48 Suchbildern im Wabenformat. Haupt Verlag Bern 2020, 128 Seiten, 22 Euro

Wie will man auf den vielen Waben eines vollen Bienenkastens eine Bienenkönigin finden? Gar nicht so schwer, weiß Hilary Kearney und erklärt es uns. Zu allgemeinen Suchtipps und hübschen Schwarmgeschichten hat sie 48 Ausklappfotos von bienenbesetzten Waben in ihr Buch eingebaut. Etwa in Originalgröße wie beim Deutsch-Normalmaß ist auf jedem Foto eine Königin unter den Bienen. Am Buchende steht die Auflösung.





Werner Gekeler, Fachkundenachweis Honig, Gewinnung, Verarbeitung, Vermarktung. Ulmer Verlag Stuttgart 2020, 128 Seiten, Preis 16,95 Euro

Der Fachkundenachweis ist Voraussetzung für die Nutzung des Imker-Honigglases des Deutschen Imkerbunds. Damit verbreitet man das sehr bekannte Gütesiegel „Echter Deutscher Honig“. Wie Honig entsteht, wie man ihn gewinnt und verarbeitet, wie man ihn abfüllt, lagert und beurteilt sowie zum Kauf anbietet, all das beschreibt der Autor, selbst jahrzehntelang staatlicher Fachberater für Imkerei.



Armin Spürgin, Bienenwachs. Gewinnen, verarbeiten, vielseitig verwenden. Ulmer Verlag Stuttgart, 3. Auflage 2022, 160 Seiten, Preis 20 Euro

Der Autor beschreibt die chemisch-physikalischen Eigenschaften von Wachs sowie Wachs als einen unabdingbaren Bestandteil im Leben des Biens. Ohne Bienenwachs kein Bienenleben. Vorgestellt werden die zahlreichen Methoden Wachs zu gewinnen und es zu bearbeiten. Wachs ist immens wertvoll, denn zur Herstellung verbrauchen die Bienen als Energiequelle die unglaubliche siebenfache Menge an Honig.



Claudia Bentzien, Claudia Salata, Selbst gemacht aus Honig, Wachs & Co (Honigseife, Propolissalbe, Duftkerzen, Honiggranola, Knusperkekse oder Likör). Kosmos Verlag Stuttgart 2015, 128 Seiten, Preis 16,99 Euro

Mit Phantasie und Raffinesse nutzen die Autorinnen die Potenziale der Bienen, um unsere Sinne anzusprechen. Höchst appetitlich wird vorgemacht, wie mit Honig veredelte süße Schlemmereien das Geschmacksempfinden noch steigern können. Über siebzig Rezepte, Ideen und Anleitungen warten auf ihre Umsetzung. Die Herstellung von Cremes, Salben und Balsam („für kussweiche Lippen“) verliert ihr Geheimnis.



bienen&natur - Schulungsmappe Grundwissen für Imker. Das umfassende Nachschlagewerk für Einsteiger und Profis. Deutscher Landwirtschaftsverlag, akt. Auflage 2021, Format DIN A4, Preis 39,90 Euro

Das Standard-Schulungswerk für alle, die sich ernsthaft mit der Bienenhaltung beschäftigen. Über 80 reich bebilderte Beiträge zu allen Bereichen der imkerlichen Praxis geben Einsteigern und Erfahrenen das nötige Wissen für erfolgreiches Imkern an die Hand – übersichtlich gegliedert in Basiswissen und Wissen für Fortgeschrittene. Mit zusammenfassenden Arbeitsblättern zur Vertiefung und Kontrolle der Lerninhalte.



Stand 6. November 2022, Auswahl und Texte von Gilbert Brockmann